Heimatbühne Weißenbach

Produktion im Herbst 2016


... aus dem Weißnbocha Dörfblattl


Produktion im Herbst 2015: Holzers Peepshow


Die Heimatbühne Weißenbach steckt wieder mitten in den Vorbereitungen zu ihrer Herbstproduktion. - Dieses Jahr haben sich die Macher für eine sozialkritische Komödie entschieden, welche den Titel „Holzers Peepshow“ trägt.

Es geht darin um die Bauernfamilie Holzer, welche schwere Existenzsorgen hat. Die Landwirtschaft rentiert nicht mehr. Der Skilift, der dem Vater jeden Winter einen Nebenverdienst sicherte, wird automatisiert. Vom Tourismus können Holzers auch nicht profitieren. Ihr Hof liegt zwischen Tal- und Bergstation, und die Busse nutzen den kurzen Halt in ihrer Gegend meist nur für einen „Technischen Halt“. So kommen Holzers eines Tages auf die Idee, den Touristen etwas Geld abzuluchsen, indem sie ihnen eine Peepshow vorführen: Bei Geldeinwurf geht der Vorhang auf und gibt den Blick in die gute Stube frei! Zu ihrem eigenen Erstaunen haben sie Erfolg damit. Die Kasse füllt sich von Tag zu Tag mehr. Doch das Geld verändert auch den vermeintlich idyllischen Alltag der Familie. Bald ist es bei ihnen nicht mehr, wie es einmal war. Indem sie sich dem Publikumsgeschmack anpassen, entblößen sie sich und ihre heile Welt immer mehr.

Markus Köbelis Farce bringt das Publikum trotz ernstem Thema durch sprühenden Witz und sarkastischen Humor zum Lachen. Holzers Peepshow ist eine absurde Geschichte über die bäuerliche Identität im Zeitalter von Big Brother und Strukturwandel.

Für die Regiearbeit konnte die Heimatbühne zu ihrer großen Freude Hans Strobl gewinnen. Er wurde 1955 in Toblach geboren, wohnt seit 16 Jahren in Gais und arbeitet seit kurzem am Krankenhaus Bruneck. Seit 30 Jahren führt er Regie und arbeitet als Theaterpädagoge im Erwachsenenbereich. Seine Ausbildung hat er über den STV in Zusammenarbeit mit der Landesregierung und der Zürcher Schauspielschule erhalten.

Die Aufführungstermine:

Premiere:

Freitag             27.11.2015 um 20.00 Uhr

Weitere Aufführungen:

Sonntag           29.11.2015 um 17.00 Uhr

Donnerstag      03.12.2015 um 20.00 Uhr

Samstag          05.12.2015 um 20.00 Uhr

Sonntag           06.12.2015 um 20.00 Uhr

Dienstag          08.12.2015 um 17.00 Uhr

Vollverammlung 2015

Am 11. April 2015 fand die Vollversammlung der Heimatbühne Weissenbach mit Neuwahlen statt: Als Obfrau wurde Brigitte Niederkofler bestätigt. Den Ausschuss bilden: Gabi Künig, Norbert Abfalterer, Susi Künig, Priska Nischler und Daniel Kirchler.

Wer sind wir?

Die Heimatbühne Weißenbach wurde im Jahre 1963 gegründet. Von der Geburtsstunde an leitete Johann Künig als Obmann den Verein. 1987 übernahm Gabriela Künig dieses Amt, 2009 übergab sie die Obfrauenschaft an Brigitte Niederkofler.

Die Heimatbühne zählt aktuell 39 aktive und 13 unterstützende Mitglieder. Unter der sachkundigen Führung von Regisseuren aus den eigenen Reihen sowie von befreundeten Bühnen hat die HBW eine bunte Produktions-Palette aufzuweisen, so unter anderem: "s'Trauringl", "Das Kreuz in der Finsterklamm", "Theaternacht", "Sternsteinhof", "Die Todsünden", "Bauer sucht Frau".

Auch mit anderen Bühnen und Istitutionen ist eine rege Zusammenarbeit entstanden. 2010 hat die HBW in Co-Produktion mit dem "Bergbaumuseum im Kornkasten" und Schauspielern aus dem Ahrntal in der Maria-Loreto-Kirche Steinhaus den "Prettauer Faust" realisiert. Die Pustertaler Theatergemeinschaft beehrte uns mit den Gastspielen "Die Eisernen" und "Der Weibsteufel". Josef M. Lanz berührte uns mit seinem Ein-Mann-Stück "Die Legende vom Ozeanpianisten".

 

Ziel der Heimatbühne ist es nach wie vor, jedes Jahr eine unterhaltsame und komische oder tragische und anspruchsvolle Produktion zur Unterhaltung von Groß und Klein auf die Beine zu stellen. Theaterbegeisterte, die ihr Talent auf "den Brettern die die Welt bedeuten" beweisen möchten, oder mit vollem Einsatz vor und hinter der Bühne mitarbeiten wollen, sind uns herzlich willkommen.


Reservierungsanfrage

ACHTUNG: Dies ist eine Reservierungsanfrage - KEINE verbindliche Reservierung!

Die Reservierung bzw. Verfügbarkeit wird erst mit einem Rückmail bestätigt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kontakt

 

Heimatbühne Weißenbach

Tel. +39 345 6256831